Spendenaufruf für FAQ

Worum geht es?

Um vielen unseren Mitgliedern – Eltern wie Lehrern – zu helfen, möchten wir von renommierten Juristen ein FAQ erstellen lassen, welches wir für alle zugänglich auf unsere Homepage stellen. Die Fragen widerspiegeln Anfragen, die wir in letzter Zeit oft erhalten haben. Dazu sind wir aber auf finanzielle Mittel angewiesen, da eine solche Erstellung nicht ganz günstig ist, auch wenn unsere Vertrauensjuristen zu einem guten Preis für uns arbeiten. Sollten wir darüberhinaus gehend Spenden aus diesem Aufruf einnehmen, kommen sie Lehrern und Eltern in Not zugute!

– Voraussetzungen und Regelungen für Privatunterricht
– Privatschule und ausnahmsweise Kostenübernahme durch Staat
– Umgang mit Schulbehörden in Konfliktsituationen (als Lehrer oder Eltern)
– Spannungsfeld Schule und KESB
– Sexualkundeunterricht: Wie wehre ich mich als Lehrer oder Elternteil gegen übergriffige woke Ideologien?
– Wie stark darf der Staat in die Privatsphäre der Kinder eingreifen?

Hast auch du noch ein Thema, das dir unter den Nägeln brennt und das wir mit einfliessen lassen sollen in die Expertise? Dann freuen wir uns auf deine Nachricht auf hilfe@lehrernetzwerk-schweiz.ch

Beste Grüsse
Vorstand Lehrernetzwerk Schweiz

Jetzt spenden

Aktueller Stand

Am Samstag, 13. Januar 2024 ging der Spendenaufruf in dieser Sache an unsere Mitglieder und Newsletterabonnenten raus. Unten ist der Spendenstand vom 2. Feburar 2023 ersichtlich.

Wenn du den untenstehenden Link über Social Media teilst, erreichen wir unser Ziel rasch! Danke für deine Mithilfe!

				
					https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/kampagnen/beschwerden/her-mit-den-geheimen-impfdaten/
				
			
Spendenaufruf am 13. Januar versendet
5500 Franken

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Beiträge aus dem Lehrernetzwerk

24. Juni 2024

Vetternwirtschaft stoppen!

Der Fall Pfäffikon ZH mit der Entlassung eines homosexuellen Lehrers nach Kritik gewisser Eltern zu dessen Sexualkundeunterricht ging in letzter Zeit viral. Ob die Kündigung jenes LGBT-Lehrers rechtmässig war oder nicht, darüber wollen und müssen wir nicht entscheiden.

15. Juni 2024

Rückblick Culture Shift Konferenz

Am 7. und 8. Juni 2024 fand in der Westhalle Thun eine sehr inspirierende und ermutigende Konferenz statt. In mehreren Referaten zeigte die Bestsellerautorin und Professorin Nancy R. Pearcey (Texas/USA) die Wurzeln postmodernen Denkens auf, welches zu zahlreichen Fehlentwicklungen geführt hat, gegen die wir uns als Lehrernetzwerk Schweiz wehren.

10. Mai 2024

Stellungnahme zur Gendersprache

Frühsexualisierung und Genderideologie atmen den gleichen Geist – jenen der WHO: Das Lehrernetzwerk Schweiz hat nach Diskussionen in bildungsnahen Chats und Foren eine Stellungnahme zu genderneutralen Formulierungen veröffentlicht.

7. Mai 2024

Rückblick auf unseren Event vom 4. Mai in Kloten

Historiker Daniele Ganser und Comedian Marco Rima im Gespräch: Das Lehrernetzwerk Schweiz durfte am 4. Mai im ausverkauften Stadtsaal Kloten einen unvergesslichen Anlass mit humorvollen Einlagen, einem tiefgehenden Referat und wundervollen Begegnungen organisieren. Die Bilder …

1. April 2024

Ja zur Förderklassen-Initiative (ZH)

Zu viele Ansprechpersonen, ein überfordertes System, grosse Unzufriedenheit: Wir unterstützen die Förderklassen-Initiative, die im Kanton Zürich für mehr Ruhe im Klassenzimmer sorgen sollen, den Klassengeist entwickeln will und Schülerinnen und Schüler stärkt.

12. Februar 2024

News aus dem Bereich Coaching & Weiterbildung

Heute möchte ich dir einen weiteren Einblick in den aktuellen Stand des Aufbaus unseres Coachingnetzwerks geben. Erste Bewerbungen – Ein

13. Januar 2024

Her mit den ungeschwärzten Impfverträgen!

Das Bundesamt für Gesundheit verweigert die Herausgabe der ungeschwärzten Covid-19-Impfverträge. Das kann und darf in einer Demokratie wie der Schweiz

20. Dezember 2023

Event mit Daniele Ganser & Marco Rima

Sa 04.05.2024 - 15:15 - Stadtsaal Kloten ausverkauft! Es ist uns eine ausserordentliche Freude, dich zu unserem Anlass vom 4.

18. Dezember 2023

Stopp der Gender-Ideologie an unseren Volksschulen

Das Transgendernetzwerk verschickt den Schweizer Schulen einen Leitfaden für den Umgang mit «Trans»-Schülern.Das Lehrernetzwerk Schweiz wehrt sich entschieden gegen die