Her mit den ungeschwärzten Impfverträgen!

Worum geht es?

Das Bundesamt für Gesundheit verweigert die Herausgabe der ungeschwärzten Covid-19-Impfverträge. Das kann und darf in einer Demokratie wie der Schweiz nicht sein! Das Lehrernetzwerk unterstützt deshalb die dringend nötige Offenlegung auf juristischem Weg. Bitte helft uns bei dieser wichtigen Aktion mit eurer Spende!

Sogar der Eidgenössische Datenschutzbeauftrage beisst auf Granit. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) widersetzt sich seiner Empfehlung, die Impfverträge der Eidgenossenschaft mit den Herstellern vollständig zu publizieren. Und dies mit völlig hanebüchenen Schutzargumenten.

Diese Dunkelkammer-Politik darf in einem demokratischen Rechtsstaat wie der Schweiz nicht sein! Die Bürgerinnen und Bürger müssen die verfehlte, millionenteure Impfaktion schliesslich mit ihrem Steuergeld bezahlen. Sie haben das Recht darauf, zu wissen, was in den Verträgen drinsteht. Vollständig und ohne Zensur.

Das Lehrernetzwerk Schweiz lässt sich dieses haltlose, der Demokratie und jeder guten Verwaltungsführung spottende Gebaren nicht gefallen! Es verlangt vollständige Transparenz und geht nun juristisch gegen das BAG vor. Dafür konnte es den renommierten Anwalt und ehemaligen Chefjuristen des Eidg. Polizei- und Justizdepartements (EJPD), Patrik Kneubühl, verpflichten.

Dabei sind wir auf eure Spende angewiesen. Bitte unterstützt uns mit einem Beitrag – damit wir endlich Transparenz schaffen, die Rechte der Bürgerinnen und Bürger wahren und aus dem Corona-Schlamassel die richtigen Lehren für die Zukunft ziehen können. Dies sind wir uns und der jungen Generation auch als Lehrer und Lehrerinnen schuldig.

Sogar der Eidgenössische Datenschutzbeauftrage beisst auf Granit. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) widersetzt sich seiner Empfehlung, die Impfverträge der Eidgenossenschaft mit den Herstellern vollständig zu publizieren. Und dies mit völlig hanebüchenen Schutzargumenten.

Diese Dunkelkammer-Politik darf in einem demokratischen Rechtsstaat wie der Schweiz nicht sein! Die Bürgerinnen und Bürger müssen die verfehlte, millionenteure Impfaktion schliesslich mit ihrem Steuergeld bezahlen. Sie haben das Recht darauf, zu wissen, was in den Verträgen drinsteht. Vollständig und ohne Zensur.

Das Lehrernetzwerk Schweiz lässt sich dieses haltlose, der Demokratie und jeder guten Verwaltungsführung spottende Gebaren nicht gefallen! Es verlangt vollständige Transparenz und unterstützt nun ein juristisches Vorgehen gegen das BAG.

Dabei sind wir auf eure Spende angewiesen. Bitte unterstützt uns mit einem Beitrag – damit wir endlich Transparenz schaffen, die Rechte der Bürgerinnen und Bürger wahren und aus dem Corona-Schlamassel die richtigen Lehren für die Zukunft ziehen können. Dies sind wir uns und der jungen Generation auch als Lehrer und Lehrerinnen schuldig.

Jetzt spenden

Aktueller Stand

Am Samstag, 13. Januar 2024 ging der Spendenaufruf in dieser Sache an unsere Mitglieder und Newsletterabonnenten raus. Unten ist der Spendenstand vom 2. Feburar 2023 ersichtlich.

Wenn du den untenstehenden Link über Social Media teilst, erreichen wir unser Ziel rasch! Danke für deine Mithilfe!

				
					https://www.lehrernetzwerk-schweiz.ch/kampagnen/beschwerden/her-mit-den-geheimen-impfdaten/
				
			
Spendenaufruf am 13. Januar versendet
5500 Franken

Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Beiträge aus dem Lehrernetzwerk

12. Februar 2024

News aus dem Coaching-Bereich

Heute möchte ich dir einen weiteren Einblick in den aktuellen Stand des Aufbaus unseres Coachingnetzwerks geben.Erste Bewerbungen – Ein Versprechen

13. Januar 2024

Her mit den ungeschwärzten Impfverträgen!

Das Bundesamt für Gesundheit verweigert die Herausgabe der ungeschwärzten Covid-19-Impfverträge. Das kann und darf in einer Demokratie wie der Schweiz

20. Dezember 2023

Event mit Daniele Ganser & Marco Rima

Sa 04.05.2024 - 15:15 - Stadtsaal Kloten ausverkauft! Es ist uns eine ausserordentliche Freude, dich zu unserem Anlass vom 4.

18. Dezember 2023

Stopp der Gender-Ideologie an unseren Volksschulen

Das Transgendernetzwerk verschickt den Schweizer Schulen einen Leitfaden für den Umgang mit «Trans»-Schülern.Das Lehrernetzwerk Schweiz wehrt sich entschieden gegen die

12. Dezember 2023

Beziehung statt Bildschirm

Carl Bossard, einer der profundesten Kenner der Schweizer Bildungslandschaft, warnt vor Reformen und Tools, die vor allem Kinder aus bildungsfernen

29. November 2023

40 Wissenschaftler fordern medienfreie Klassenzimmer

Deutschland soll Laptops und Tablets aus den Schulen verbannen. Schweden hat es bereits vorgemacht. Mit einem Paukenschlag mischt sich die

11. November 2023

UN-Agenda 2030 – das trojanische Pferd!

Sie als Teil der Landesregierung haben die Pflicht und Aufgabe (BV), sich für das langfristige Volks- und StaatsWohl einzusetzen und

20. September 2023

Erfolgreiche Mit-Unterstützung

Lehrernetzwerk Schweiz, 21. Sep 2023 Erfolgreiche Mit-Unterstützung einer jungen Lehrerin gegen ungerechtfertigtes Arbeitszeugnis Wir freuen uns, dich über einen Sieg

5. September 2023

Lehrernetzwerk zieht Aargauer Maskenklage nicht nach Strassburg weiter

Lehrernetzwerk Schweiz, 05. Sep 2023 Lehrernetzwerk zieht Aargauer Maskenklage nicht nach Strassburg weiter - den Schutz der Kinder müssen wir