Masken-Busse vor Bundesgericht!

12. Jan 2023

Worum geht es?

Das Lehrernetzwerk Schweiz unterstützt ein engagiertes Mitglied aus der Nordwestschweiz bei ihrem Kampf für Gerechtigkeit. Zu diesem Zweck teilen wir gerne ihren privaten Spendenaufruf und unterstützen sie bei ihrem Kampf:

«Wie ihr wisst, habe ich Beschwerde gegen eine Busse für das Maskenattest meiner 9-jährigen Tochter eingereicht, die ich erhalten habe, weil ich die Einreichung und Überprüfung für das Attest verweigert habe.
Mühselige Monate sind vergangen und nun habe ich das Urteil vom Appellationsgericht erhalten und wie erwartet wurde es abgelehnt. Ich möchte dieses Verfahren unbedingt weiter ans Bundesgericht ziehen. Ich habe bereits das Lehrernetzwerk um Unterstützung angefragt, welches mit erfahrenen Juristen zusammenarbeitet. Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, ist ein Gang vor Bundesgericht mit hohen Kosten verbunden und mir fehlen die finanziellen Mittel, da mich die ganze Angelegenheit bis hierhin schon sehr viel gekostet hat.
Nun meine Frage an euch: Wer kann und möchte mich dabei finanziell unterstützen? Jeder noch so kleine Betrag zählt und wenn wir daran denken, dass die Massnahmen jederzeit wieder in Kraft treten können, könnte unser Urteil evtl. sogar ein Präzedenzfall schaffen. Bitte meldet euch baldmöglichst bei mir, damit ich das Lehrernetzwerk und den Anwalt darüber informieren kann. Vielen Dank für eure Unterstützung!»

Ihr könnt diese mutige Frau direkt unterstützen:

Teilen:

Im Fokus

Weitere Artikel

Medienmitteilung vom 24.07.2024

Lehrernetzwerk Schweiz, 24. Juni 2024 Sehr geehrte Medienschaffende Jérôme Schwyzer hat in seiner Funktion als Präsident des Lehrernetzwerks Schweiz Anzeige beim Obergericht Zürich, Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte, gegen die Kanzlei

Vetternwirtschaft stoppen!

Der Fall Pfäffikon ZH mit der Entlassung eines homosexuellen Lehrers nach Kritik gewisser Eltern zu dessen Sexualkundeunterricht ging in letzter Zeit viral. Ob die Kündigung jenes LGBT-Lehrers rechtmässig war oder nicht, darüber wollen und müssen wir nicht entscheiden.

Rückblick Culture Shift Konferenz

Am 7. und 8. Juni 2024 fand in der Westhalle Thun eine sehr inspirierende und ermutigende Konferenz statt. In mehreren Referaten zeigte die Bestsellerautorin und Professorin Nancy R. Pearcey (Texas/USA) die Wurzeln postmodernen Denkens auf, welches zu zahlreichen Fehlentwicklungen geführt hat, gegen die wir uns als Lehrernetzwerk Schweiz wehren.

Stellungnahme zur Gendersprache

Frühsexualisierung und Genderideologie atmen den gleichen Geist – jenen der WHO: Das Lehrernetzwerk Schweiz hat nach Diskussionen in bildungsnahen Chats und Foren eine Stellungnahme zu genderneutralen Formulierungen veröffentlicht.

Rückblick auf unseren Event vom 4. Mai in Kloten

Historiker Daniele Ganser und Comedian Marco Rima im Gespräch: Das Lehrernetzwerk Schweiz durfte am 4. Mai im ausverkauften Stadtsaal Kloten einen unvergesslichen Anlass mit humorvollen Einlagen, einem tiefgehenden Referat und wundervollen Begegnungen organisieren. Die Bilder …