Referendum gegen das neue Schulgesetz im Kanton Schaffhausen!

11. Jan 2023

Nein zum neuen Schulgesetz in Schaffhausen

Im Kanton Schaffhausen wurde im Juni vergangenen Jahres ein neues Schulgesetz vom Kantonsrat einstimmig verabschiedet. In grossen Teilen ist nichts gegen das Gesetz einzuwenden, doch ein Artikel beunruhigte insbesondere die Homeschooler aus dem Kanton. Derzeit werden im Kanton Schaffhausen etwa 40 Kinder aus 27 Familien im zuhause unterrichtet.

Dieser neue Artikel legt nun fest, dass Eltern ohne ein von der EDK anerkanntes Lehrdiplom ihre Kinder nicht mehr zuhause unterrichten dürfen. Es handelt sich also um eine deutliche Verschärfung der Homeschooling-Vorgaben – und das ganz ohne Not und Evidenz. Dies liess Betroffene und auch Vertreter aus dem Lehrernetzwerk aufhorchen. Sie beschlossen darauf, das Referendum zu ergreifen und sammelten in kürzester Zeit 1600 Unterschriften, über 600 Unterschriften mehr, als notwendig waren.

Nun kommt das Gesetz am 12. März 2023 vors Volk. Das Lehrernetzwerk Schweiz unterstützt das Referendumskomitee finanziell, damit die Stimmbevölkerung mit Plakaten, Flyers und Standaktionen informiert werden kann.

Das Lehrernetzwerk Schweiz steht für eine Bildungspolitik, in der verschiedene Formen nebeneinander Platz haben sollen. Wenn nun Eltern gemeinsam mit ihren Kindern zum Schluss kommen, dass die Beschulung zuhause das richtige ist, soll dies im Kanton Schaffhausen auch weiterhin ohne bürokratischen Aufwand möglich sein.

Möchtest du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen?

Möchtest du Mitglied werden?